Zubereitungszeit mit Vorbereitung ca.:
90
Minuten

Kochen Sie die Lasagneblätter in kochendem Salzwasser mit Olivenöl. Wenn die Blätter bissfest gegart sind, schrecken Sie sie in kaltem Wasser ab und lassen Sie sie auf einem sauberen Küchentuch ruhen.

Lassen Sie für die Béchamel-Sauce zunächst die Butter in einer Pfanne zergehen. Geben Sie das Mehl zu und rühren Sie es in die zerlassene Butter ein. Lassen Sie die Mischung ca. 2 Minuten vor sich hin köcheln, ohne dass sie Farbe annimmt. Nun mischen Sie unter ständigem Rühren die Milch unter und würzen mit dem Salz. Lassen Sie die entstandene Mischung auf-, bzw. einkochen und prüfen Sie gelegentlich deren Konsistenz. Sie sollte zähflüssig sein. Nehmen Sie nun die Pfanne vom Herd und geben Sie den Ricotta zu. Gut einrühren und dann mit Salz und Muskatnuss würzen. So lange rühren, bis eine homogene, sämige Masse entsteht.

Schälen Sie den Spargel sorgfältig und schneiden Sie dann die Enden und die Köpfchen ab. Schneiden Sie die Stangen in kleine Scheibchen.

Erhitzen Sie anschließend etwas Butter in einer Pfanne und dünsten Sie die Köpfchen in der Butter an. Etwas Geflügelbrühe zugeben, kurz aufkochen lassen und dabei salzen. Geben Sie die Köpfchen aus der Pfanne in eine Schüssel und lassen Sie sie dort ruhen. Exakt das Gleiche machen Sie auch jeweils mit den Spargelscheibchen und den Zwiebelwürfeln. Die Spargelscheibchen geben Sie in eine separate, relativ große Schüssel. Die Zwiebeln geben Sie nach dem Garen zum Spargel hinzu. Kochen Sie die Erbsen nun ca. 3 Minuten in kochendem Salzwasser (hängen Sie hierzu ein Küchensieb am Topfrand ein und lassen Sie die Erbsen darin garen. So können Sie sie später bequem wieder entnehmen) und blanchieren Sie sie anschließend in Eiswasser. Danach geben Sie die Erbsen zum Spargel und den Zwiebeln und vermischen alles gut.

Reiben Sie eine Auflaufform sorgfältig mit weicher Butter aus und füllen Sie sie dann lagenweise, bis der Rand erreicht ist. Die Lagen bestehen aus: Béchamel-Sauce, Lasagneblatt, Béchamel-Sauce, Spargel-Erbsen-Mischung, gekochtem Schinken, Lasagneblatt, Béchamel-Sauce... usw. Die oberste Schicht der Béchamel-Sauce belegen Sie ornamental mit den Spargelköpfchen. Jetzt noch den geriebenen Parmesan darüber geben und anschließend ca. 30 Minuten lang bei 180°C gratinieren lassen.

Wir wünschen Ihnen guten Appetit!